Rhein-Erft-Tourismus e.V.     Seite drucken Seite drucken

Inlinetour um Pulheim

Fernab vom Ballungsgebiet Köln können sich hier Inline begeisterte Sportler des Rhein-Erft-Kreises so richtig austoben. Wer angenommen hat, er müsse als Stadtmensch auf sportliche Aktivitäten in der freien Natur verzichten, hat sich geirrt und wird umso begeisterter bei der Erkundung dieser Route sein. Neben der naturnahen Erholung bietet die von Agrarwirtschaft geprägte idyllische Landschaft durch ihr welliges Relief besonderes Abwechslungsreichtum. Ebenso zeichnet sich die Strecke durch eine hervorragende Verkehrsanbindung aus, die sogar für Inliner außerhalb des Kreises interessant sein könnte.

Trotz der auffallenden Dominanz des ländlichen Raumes ist das Gebiet alles andere als abgeschieden. Die Nähe zu Köln sowie die diversen Möglichkeiten die ÖPNV zu nutzen, machen es ideal für all diejenigen, die sich nach einem erholsamen Tag im Grünen sehnen und dennoch flexibel sein möchten. Auch an Kultur steht einiges auf den Programm. Neben alten Wohnhäuser (Sinnersdorf), der Stommelner Windmühle und Synagoge, der Fliestedener Ober- und Unterburg, der Pfarrkirchen in Sinthern und Fliesteden, der Geyener Junkerburg ist vor allem die Abtei Brauweiler ein nennenswertes Highlight. Da diese sehenswerten Gebäude sich meist nicht auf unmittelbarer Routenlinie befinden, steht es jedem offen Sport und Kultur miteinander zu verbinden oder nur seinen sportlichen Aktivitäten nachzugehen.

Startpunkt der Route ist der Lindenplatz in Dansweiler (L91). Entlang der Marienstraße und vorbei an Königsdorf gehts dann links weiter auf die B55 (Aachener Str.-Ahornallee).Dort gehts auf der an der Bonnstraße (L183) vorbei an der Kläranlage in Richtung Brauweiler. Von dort aus fährt man an Freimersdorf vorbei nach rechts über die Landstraße (L213) um den nördlichen Teil Lövenichs und über die A1 (E31). Sobald man über der A1 drüber gefahren ist, begibt man sich den Leinsamenweg entlang durch eine ruhige Wohnsiedlung (Müngersdorf). Anschließend orientiert man sich an der Kreuzung in Richtung Belvederstraße nach links (Egelspfad), vorbei am Max Planck Institut für Züchtungsforschung und wieder über die A1 (E31). Über die Leonhardgasse bzw. Widdersdorfer Straße (K6) gelangt man anschließend auf die L183/K9 in einem Halbkreis um Pulheim herum in Richtung Sinnersdorf. Von dort aus erreicht man von der Pulheimer die Stommelner Straße (L93). Danach fährt man von dieser Straße aus auf die K20, die bei Fliesteden zur L213 wird. Von der Brauweilerstraße in Glessen gehts dann in die Dansweilerstraße. Entlang dieser Straße erreicht man bald das Ziel.

###ROUTE_LOGO###

42 km

Route ist nicht ausgeschildert.

Route ist kein Rundweg.