Bild: Rhein-Erft Tourismus e.V.
Rhein-Erft Tourismus e.V.
Rhein-Erft Tourismus e.V.
  • Aktiv & Erlebenswert
  • Sehenswertes & Kulturelles
  • Übernachten & Speisen
  • Service & Buchen
  • Tagungs- & Eventlocations
  • Veranstaltungen & Führungen

Landesburg Lechenich

Das Wahrzeichen Lechenichs, das zwischen 1307 und 1314 erbaut worden ist, beeindruckt durch seine mächtigen Mauern und den großen Schlosspark. Die ehemalige Landesburg der Erzbischöfe und Kurfürsten von Köln, war eine der mächtigsten rheinischen Burganlagen. Auch noch als Ruine vermittelt sie den Eindruck ihrer früheren Bedeutung im Erftraum. Heute befindet sich die Anlage im Privatbesitz des Prinzen und der Prinzessin Reus.
Der angrenzende sehenswerte Schlosspark, der im 19. Jahrhundert vom damaligen Schlossbesitzer Baron Bleichröder als Landschaftspark angelegt wurde, ist öffentlich und lädt zum Verweilen ein. Anlässlich seines 100jährigen Geburtstages im Jahr 1998 wurde der Park von 4,2 Hektar auf insgesamt 7 Hektar erweitert.

Ansprechpartner: Freundes- und Förderkreis Lechenicher Schlosspark e.V., Frau Carla Neisse-Hommelsheim.

Öffnungszeiten

Keine Besichtigung möglich.
Schlosspark öffentlich zugänglich.

Landesburg_Lechenich.jpg
01-NEU-Aussen-02.jpg
01-NEU-Aussen-08.jpg
01-NEU-Aussen-11.jpg
01-NEU-Aussen-41.jpg
01-NEU-Aussen-47.jpg

Copyright: Klick auf das Bild

Adresse

Schlossstraße 18

50374 Erftstadt-Lechenich

Tel.: (02235) 953041