Rhein-Erft-Tourismus e.V.
Hotelbuchung

28.03.2012 |  20:00Uhr

Niederrhein-Kabarett mit Stefan Verhasselt

Kleinkunst im Löhrerhof

Humorvoll- augenzwinkernder Blick auf den „modernen Niederrhein“ 

Es sind die scheinbar unspektakulären Anekdoten, die aufmerksamen Beobachtungen, der ganz normale Wahnsinn, den Stefan Verhasselt, beim Blick auf die Heimat mit Charme, Spielwitz und einer Prise schwarzem Humor preisgibt. „Der Niederrheiner ist ein Assoziations-Prakesierer“, stellt der Kabarettist fest und ergänzt: „Er ist in der Lage, erstaunliche Verbindungen herzustellen zwischen Gott und der Welt und findet Erklärungen für Dinge, die man eigentlich gar nicht erklären kann.“ Bei seinen Erzählungen nutzt Verhasselt pointiert niederrheinische Idiome, die er hier und da durch niederländische ergänzt, und zwar immer dann, wenn es um Grenz-Erfahrungen“ geht.



Der Moderator und Kabarettist wurde in Straelen am Niederrhein geboren. Nach Radiostationen bei Radio 90,1 in Mönchengladbach, Welle Niederrhein in Krefeld und AlsterRadio in Hamburg arbeitet er seit mittlerweile über zehn Jahren als Morgenmoderator bei WDR4 in Köln. Sein Markenzeichen: zeitgemäße Moderation und tagesaktuelle Sprüche. Sein Kabarett-Debüt hat Stefan Verhasselt vor sechs Jahren in Stratmanns Theater in Essen.



Karten für den Kleinkunstabend gibt es für 15 €/13 € erm. an der Abendkasse und für 13,50 €/11,50 € im Vorverkauf im Bürgerhaus Hürth, Friedrich-Ebert-Straße 40 und an der Abendkasse im Alt-Hürther Löhrerhof. Veranstalter ist das Bürgerhaus – Kultur- und Tagungszentrum der Stadt Hürth.

Veranstaltungsort:
Löhrerhof
Linenstraße 20
50354 Hürth

Link

Sie sind hier:  Veranstaltungen