© Tourismus NRW e.V.
Rhein-Erft Tourismus e.V.
Rhein-Erft Tourismus e.V.
  • Aktiv & Erlebenswert
  • Sehenswertes & Kulturelles
  • Übernachten & Speisen
  • Service & Buchen
  • Tagungs- & Eventlocations
  • Veranstaltungen & Führungen

Geheimtipps an Rhein und Erft

#1 Wolfgangsstieg

Eine schaurige Sage, der Werwolf von Epprath hätte hier sein Unwesen getrieben, ist die Basis des Werwolf-Wanderwegs in Bedburg. Über 10 Kilometer verteilt, erzählen Dir sieben Stationen vom Leben des „Werwolfs“ Peter Stubbe. Der Wolfgangsstieg bietet Dir ein besonderes Wander-Highlight. Der Weg kann durch seine Schlaufenform problemlos halbiert werden und ist somit auch für kleine Wanderer geeignet. Aufgrund der zum Teil sehr blutrünstigen Hintergründe ist die Geschichte der Info-Tafeln ab 14 Jahren empfohlen.
Hier findest Du den Wanderweg!


# 2 Skyfall

Der Skyfall am Kletterturm Via Ferrata in Brühl bietet Dir den absoluten Adrenalin-Rausch. Markant steht er da, der 50 m hohe und backsteinrote ehemalige Siloturm, heute Europas höchster Kletterturm. Hier springen Mutige im freien Fall in die Tiefe und erleben für einen Moment einfache Schwerelosigkeit. Alternativ kann man sich am Klettersteig oder im House-Running probieren. Oder lieber klettern in der Ruhe des Waldes? Dann sind die 14 Hochseil-Parcours im Kletterwald Schwindelfrei genau das Richtige. Menschen mit mobilen und kognitiven Beeinträchtigungen können hier mit ausgebildeten Trainern ihr Klettervergnügen erleben.
Hier findest Du den Skyfall!


#3 Leckerste Waffel

Eine fluffige, köstliche Waffel mit heißen Kirschen und Vanilleeis erhältst Du im Restaurant Hallerhof im Bergheim. Noch besser schmeckt diese nach einer Wanderung, einer Radtour oder einem Spaziergang auf der Glessener Höhe, welche sich direkt hinter dem Hof erstreckt. Auf der Höhe angekommen, wirst Du mit einem großartigen Ausblick am Gipfelkreuz belohnt. Der idyllische Hallerhof bietet Dir natürlich auch saisonale und regionale Produkte, die Du auf der schönen Außenterrasse oder bei schlechtem Wetter in der Stube genießen kannst.
Hier findest Du den Hallerhof!


# 4 Fotospot Industrie-Romantik

Die Industriekultur in Wesseling überzeugt mit einem ganz eigenen Charme. Direkt am Rhein erheben sich beeindruckende Industriebauten als idealer Hintergrund für spannende Fotografien in urbanem Industriestil. Der Ort bietet sich zudem perfekt für einen kleinen Schlenker an, wenn Du auf der Drei-Flüsse-Tour am Rheinufer radelst. Unweit der Industriekulisse befindet sich der Rheinpark Wesseling. Mit seinem modernen Stil steht er in Kontrast mit dem zuvor Gesehenen und bietet die Möglichkeit, mit Blick auf den Rhein auszuspannen.
Hier findest Du den Rheinpark!


#5 1000-jähriger Maulbeerbaum

Ganz in der Nähe der wunderschönen, ebenfalls fast 1000-jährigen Abtei Brauweiler versteckt sich ein historischer Maulbeerbaum. Eingezäunt und liebevoll gepflegt, befindet sich der, für seine Verhältnisse, riesige Baum im angeschlossen Abteipark. Bei einem Picknick im Park oder nach einer Führung durch die Höfe und Gänge der altehrwürdigen Abtei kannst Du ihn bewundern. Einmal im Jahr wird von den Maulbeeren die Marmelade „Mathildes Traum“ gekocht. Wer hier ein Glas haben will, muss allerdings wachsam sein, die wenigen Gläser sind bereits kurz nach der Herstellung vergriffen.
Hier findest Du den Maulbeerbaum!


Radfahren
Wandern
Burgen & Schlösser
Tagebau
scroll