Bild: Rhein-Erft Tourismus e.V.
Rhein-Erft Tourismus e.V.
Rhein-Erft Tourismus e.V.
  • Aktiv & Erlebenswert
  • Sehenswertes & Kulturelles
  • Übernachten & Speisen
  • Service & Buchen
  • Tagungs- & Eventlocations
  • Veranstaltungen & Führungen

Burg Hemmersbach

Im Norden von Kerpen-Horrem liegt die mittelalterliche Wasserburg Hemmersbach - umgeben von einer 18 ha großen Parkanlage und einem weit verzweigten Netz aus Wassergräben in der Nähe der Kleinen Erft.


Die erste urkundliche Erwähnung der Burg Hemmersbach geht auf das Jahr 980 zurück als Wohnsitz des Edelmannes Wigmannus von Heymenbach. Diese erste Burg wurde jedoch aufgegeben und es wird vermutet, dass Wigmannus von Heymenbach um das Jahr 1100 eine neue Burg baute, die gehobeneren Ansprüchen gerecht werden sollte.


Während des 30jährigen Krieges kam es zwischen 1641 und 1646 zu Unruhen, während derer die Burgkapelle in Brand gesetzt wurde und der Rest der Burg schwere Schäden erlitt. Erst 1683 konnte die Burg instand gesetzt werden.


Im Jahre 1751 schließlich wurde der minderjährige Franz Adolph Berghe von Trips mit Hemmersbach belehnt. Als Folge der Unruhen durch die französische Revolution brannte 1793 das Burghaus bis auf die Mauern nieder und 1797 vernichtete ein weiteres Feuer die Vorburg. Erst 44 Jahre später, im Jahr 1837, wurde die heute bestehende Burganlage durch weitere Nachkommen der Berghe von Trips neu aufgebaut.


Nach dem tödlichen Rennfahrunfall 1961 von Wolfgang Graf Berghe von Trips, dem letzten Nachkommen der adligen Familie und ein berühmter Formel-1- Rennfahrer, verließ seine Mutter Hemmersbach und zog in die angrenzende, neu gebaute Villa Trips. Dort befindet sich seit ihrem Tod 1978 (womit die gräfliche Linie der Familie Berghe von Trips ausstarb) die Stiftung "Gräflich Berghe von Trips`sche Sportstiftung zu Burg Hemmersbach" mit dem Museum für Rennsportgeschichte.


Burg Hemmersbach wurde unter Denkmalschutz-Auflagen aufwändig saniert und wird heute von einer Hotelbetreibergesellschaft Durchführung von exklusiven Tagungen, Workshops und Veranstaltungen angeboten.

Öffnungszeiten

Keine Besichtigung möglich

Informationen zum Tagungs- und Eventbereich

Tagungsräume:

6

Fläche(qm):

24 - 85

Stuhlreihen: (Pers.)

80

Parlamentarisch: (Pers.)

24

U-Form: (Pers.)

8 - 28

Ausstattung im Tagungs- und Eventbereich

  • Redner-/Stehpult
  • Podium / Bühne
  • Mikrofonanlage
  • Leinwand
  • Licht-/Tonanlage
  • Beamer
  • Moderatorenkoffer

Adresse

Parkstraße 24

50169 Kerpen-Horrem

Tel.: (02273) 5660100

Fax: (02273) 5660109