Stadt Wesseling

Wesseling

Wesseling bringt den Rhein in den Rhein-Erft-Kreis. Am Rheinkilometer 669 zwischen Köln und Bonn gelegen, wird die Stadt am Ufer von der weit sichtbaren chemischen Industrie eingerahmt und in Richtung Vorgebirge und Brühl von Naherholungsgebieten und Feldern umschlossen.

Container
...die Mitte zwischen Köln und Bonn
Stadt Wesseling

Faktenbox

Fläche: ca. 23 Quadratkilometer 
Einwohner: ca. 38.100 
Stadtteile: Berzdorf, Keldenich, Mitte, Urfeld                                          

Wesselings starke Marke, die Chemieindustrie, ist nicht nur Wirtschaftskraft und Arbeitgeberin, sie prägt auch das Bild der Stadt und des Rheins in der Region. Mit ihrer „Lichtarchitektur“ ist sie nachts ein unverwechselbares Markenzeichen der Stadt. Die Stadt hat sich in den vergangenen Jahren zum Rhein hin geöffnet und ist heute ein attraktiver Naherholungsbereich für alle Einheimischen und Besucherinnen und Besucher. 

Egal ob Rheinische Apfelroute, der linksrheinische Rheinradweg oder die RegioGrün Erlebnisroute Süd – die Rad- und Wanderwege laden zum Erkunden Wesselings ein. Die große Freitreppe bietet Platz für eine kleine Verschnaufpause und eine Fahrrad-Self-Service-Station direkt oberhalb des Rheinradweges ist zur kostenlosen Nutzung bereit. Minigolf, Boule sowie ein Mehrgenerationenspielplatz warten im wunderschönen Rheinpark und der Musikpavillon, in dem im Sommer die Konzertreihe „Musik erklingt im Rheinpark“ spielt, sorgt für die kulturelle Auszeit.

Mit 141.000 Quadratmetern Fläche ist der „Entenfang“ das grüne Herzstück Wesselings. Grillen, sporteln, spazieren – oder ganz einfach ausspannen und nichts tun. Das Naherholungs- und Freizeitgebiet Entenfang bietet mit seinem Spielplatz, bald auch einem Wasserspielplatz, dem neuen Bolzplatz mit Fußballtoren und Basketballkörben und dem Skaterpark mit Parcouranlage und Slackline Sport und Spiel für Jung und Junggebliebene.

Container